homodea hub im tal | BE you

Aktualisiert: 3. Mai

dein hub im tal newsletter Nr. 1 - nicht nur für Mitglieder, auch für Interessenten, für Neugierige, für Weltenbummler, für Offene, für Singles, für Paare, für Lebensfreudige, für Spirituelle - einfach für Dich.


Wuppertal | Welt | Universum - 19.04.2022


Du liebe Seele,


so schön, dass wir uns auf dem wundervollen Event “fraufrühling” von Magdalena begegnen durften. Und WAS für eine Begegnung das war!!! TOLL.

Mein Herz ist zutiefst erfüllt. Danke Dir.


Dieses Wochenende und dieser Prozeß wird bei einigen von uns noch lange nachwirken und ganz bestimmt einige Stellschrauben gedreht haben, um nennenswerte Änderungen in unserem Leben JETZT wirklich umzusetzen.


Was ist es, was Du für Dich umsetzen möchtest?

Hast Du Dir bereits dazu Gedanken gemacht?

Gedanken sind ohnehin immer gegenwärtig. Ganz wichtig für Dich und Deinen Prozess ist es, diese Gedanken aufzuschreiben. Durch das Schreiben, den Schwung, den Du mit der Schrift und Deiner Tinte auf das Blatt Papier bringst, hast Du bereits den ersten wichtigen Schritt für Deine Manifestation gemacht. Gedanken sind flüchtig. Stündlich, na sogar alle paar Sekunden und Minuten, kommen viele neue Gedanken hinzu und wenn wir nicht aufpassen, ist dieser glorreiche Gedanke im Nu wieder weg. Irgendwann kommt er mal wieder, doch auch dann sind wir wieder mit etwas anderem Beschäftigt und er verschwindet.


Deswegen ist es so wichtig, dass Du Dir jeden Tag kurz nach dem Aufstehen und kurz vor dem zu Bett Gehen Deine Gedanken, Absichten am Morgen und Dankbarkeit am Abend, notierst. Schenke Dir selber dafür am besten ein hübsches Büchlein oder Heft, das Du neben Deinem Bett platzierst.